Allgemeine Bedingungen


Anmeldung

Die Anmeldung kann folgendermaßen vorgenommen werden:


Der Anmeldung eines Minderjährigen (mit Kurs für Jugendliche) ist die Erlaubnis eines Elternteils oder des Erziehungsberechtigten

beizufügen, die von uns vorab als Formular den Erziehungsberechtigten zugestellt wird und die dann ausgefüllt und unterschrieben

an die Schule zurück geschickt werden muss.

 

Reservierung und Zahlungsweise

Zur Einschreibungsbestätigung hat der Teilnehmer eine Vorauszahlung von mindestens 100 € zu leisten, die vom Gesamtpreis

abgezogen werden. Die Vorauszahlung kann folgendermaßen getätigt werden:

a) Banküberweisung unter Angabe des Namen des Kursteilnehmers
         Bankverbindung: Academia de español en Almuñécar S.L
         Name der Bank: BBVA
         Anschrift: Avenida de Andalucía s/n; CP: 18690; Almuñécar
         SWIFT: BBVAESMM
         IBAN: ES21 0182 7376 0302 0156 2160

b) Kreditkarte (Visa, Master Card)

c) Barzahlung, wenn die Einschreibung direkt in unseren Geschäftsräumen erfolgt.

 

Wichtig:

  • Alle Transaktionen über diese Website werden in Spanien hergestellt.

  • Wenn vor der Ankunft nur die Voranzahlung geleistet wird, ist der Rest spätestens am ersten Kurstag bar in der Schule zu

          entrichten.

  • Die Kursgebühren für Jugendliche müssen in vollem Umfang vor Anreise entrichtet werden.
  • Wird die Zahlung über eine Bank vorgenommen, sind die dadurch verursachten Kosten vom Teilnehmer zu tragen.
  • Besondere Angebote können nur direkt mit der Schule abgeschlossen werden.


Visum

Teilnehmern, die für ihren Aufenthalt ein Visum brauchen, müssen den Gesamtpreis für Kurs und Aufenthalt im Voraus entrichten.

Danach stellt TCLanguages ein Informationsblatt zur Verfügung, damit sie die erforderlichen Schritte einleiten können. Wird das Visum

verweigert, wird zu Rückerstattungszwecken eine Kopie der negativen Bescheinigung verlangt (siehe Rücktrittsbedingungen).


Ankunft / Erster Schultag

TCLanguages schickt allen Kursteilnehmern frühestens 1 Woche vor Kursbeginn und unter der Voraussetzung des Eingangs der

nötigen Vorauszahlung, die notwendigen Informationen über Ankunft und den ersten Kurstag.

Bei seiner Ankunft sollte jeder Kursteilnehmer:

  • eine Kaution hinterlegen: Jeder Teilnehmer hat für die Zeit der Kursdauer im Sekretariat des Zentrums am ersten Kurstag eine

Kaution von 60,00 € zu hinterlegen. Dieser Betrag wird bei Kursende zurückerstattet, sofern sich das Lehrmaterial im gleichen

Zustand wie bei Erhalt durch den Teilnehmer befindet und es in der Unterkunft zu keinen Schäden durch außergewöhnliche

Handlungen gekommen ist, die über den üblichen Gebrauch hinausgehen. Beschädigt der Teilnehmer das Lehrmaterial oder

die Unterkunft durch Nachlässigkeiten, wird der Ersatz oder die Reparaturarbeiten von dieser Kaution gezahlt.

  • ein aktuelles Passfotos abgeben. Notfalls können Kopien eines Ausweisfotos angefertigt werden.

 

Organisation und Unterrichtszeiten

  • Jede Unterrichtseinheit dauert 45 Minuten. Ausnahme: Individualkurs (60 Minuten je Unterrichtseinheit)Die maximale

  • Teilnehmerzahl pro Klasse beträgt acht (10 während der Monate Juni bis September).

  • Die Mindestanzahl sind zwei Schüler. Im Falle, dass das Minimum nicht erreicht wird, informieren wir die betroffenen

          Teilnehmer zeitnah über eine Reduzierung der Unterrichtseinheiten, die dafür aber als Einzelunterricht und ohne zusätzliche

          Gebühren erteilt werden.

  • Die Kurse finden morgens oder am Nachmittag statt. Die Unterrichtszeiten sind abhängig von der wöchentlich wechselnden Zahl

          der Studenten und der sich daraus ergebenden Einstufungen.

  • Die Kurse finden von montags bis freitags statt - außer an Feiertagen.  An Feiertagen ist unterrichtsfrei. Der Unterricht der

   unterrichtsfreien Tage wird nicht nachgeholt (außer bei Einzelunterricht und Gruppenreservierung) und der Kurspreis nicht

   zurückerstattet.

  • Feiertage: Offizielle Feiertage: 1. + 6. Januar, 28. Februar, Gründonnerstag und Karfreitag (Osterwoche), 1. Mai, 15. August, 12.

          Oktober, 1. November, 6., 8. + 25. Dezember plus 2 lokale Feiertage.

  • Gemäß dem spanischen Arbeitsrecht werden Feiertage, die auf einen Sonntag fallen, am darauf folgenden Montag nachgeholt.

  • Bei TCLanguages gibt es keine zwei Feiertage in derselben Woche; so wird beispielsweise in der Osterwoche am Karfreitag kein

          Unterricht gegeben, wohl aber am Gründonnerstag.


Unterkunft

  • Die Aufenthaltswoche fängt Sonntag vor Kursbeginn an (ab 16.00 Uhr) und dauert bis Samstag unmittelbar nach Kursende (vor

   12.00 Uhr). Im Falle einer früheren Ankunft oder späteren Abreise ist die Schule zu unterrichten und die zusätzlichen Nächte

   sind gemäß dem Unterkunftstyp extra zu bezahlen.

  • Alle Informationen über die Unterkunft wird den Teilnehmern mindestens eine Woche vor Ankunft zugeschickt, sofern die

          Mindestvorauszahlung von 100,- EUR getätigt wurde.

 

Rücktrittsbedingungen

Sämtliche Annullierungen (von Kurs und/oder Unterkunft) müssen uns schriftlich (per E-Mail, Fax oder Brief) zugestellt werden.

  • Wenn der Rücktrittbescheid mindestens 15 Tage vor Beginn der entsprechenden Veranstaltung eingeht, so wird von uns der

          volle Betrag zurück erstattet - mit Ausnahme von 100€ für die Kosten der Annullierung.

  • Sollte der Rücktrittbescheid zwischen 14 und 5 Tage vor Veranstaltungsbeginn eingehen, erhält der Teilnehmer 50 % des bereits

          gezahlten Betrags zurück, sofern dieser 100€ überschreitet.

  • Wird der Rücktritt innerhalb der vier dem Kursbeginn vorangehenden Tagen oder nach Kursbeginn bekannt gegeben, erfolgt

          keine Rückerstattung.


Reservierungsänderungen

Alle Reservierungsänderungen sind vorbehaltlich der Disponibilität, die im Moment der Änderung besteht. Es ist zu berücksichtigen:

  • VOR DER ANKUNFT: 

Wenn ein Teilnehmer nach Anmeldung den Kurstyp, die Unterkunft oder die Aufenthaltszeit umbuchen möchte, hat er dies zur

Gewährleistung der Änderung mindestens zwei Wochen vor Kursbeginn (in der Hochsaison einen Monat) schriftlich (per E-Mail,

Fax oder Brief) mitzuteilen.

  • WÄHREND DES AUFENTHALTS:

Wenn der Teilnehmer den von ihm bestätigten Kursbeginn nicht wahrnehmen kann, so hat er die Schule darüber unverzüglich zu

informieren. Es werden ihm aber keine Kursgebühren erlassen noch rückerstattet, noch ist es möglich Kurs und/oder Unterkunft

aus diesem Grunde zu verlängern.

Wenn ein Teilnehmer aufgrund höherer Gewalt die gebuchte Aufenthaltszeit abbrechen muss, kann er, vorausgesetzt dass die

verbleibende Kurszeit mindestens eine Woche beträgt, diese innerhalb von 12 Monaten nach dem ersten Datum nachholen. Die

für den Kurs bereits getätigten Zahlungen bleiben bestehen. Sollte die Restkursdauer weniger als eine Woche betragen, so verfällt

dieser Anspruch.

In keinem der beiden Fälle (Änderungen vor der Ankunft oder während des Aufenthalts) wird der Preis für die Unterkunft

zurückerstattet.

Der Teilnehmer kann seinen Kurs verlängern oder einen weiteren belegen, sofern freie Plätze zur Verfügung stehen. Das Gleiche

gilt für die Unterkunft. Folglich sind die entsprechenden Entscheidungen mindestens 1 Woche vor Ende des ersten Kurses

mitzuteilen.


Zusatzkurse

TCLanguages stellt den Teilnehmern Informationen über von ihnen gewünschte Zusatzkurse (Gitarre, Windsurfen, Flamenco, Tauchen

usw.) zur Verfügung und kann gegebenenfalls die entsprechenden Schritte in ihrem Namen einleiten. TCLanguages ist jedoch für

diese Kurse NICHT haftbar, da sie nicht von der Schule, sondern von externen Unternehmen organisiert und programmiert werden.

 

Kranken- und Reiseversicherung

TCLanguages empfiehlt den Kursteilnehmern den Abschluss einer Kranken- und gegebenenfalls Reiseversicherung. Kursteilnehmern

aus EU-Mitgliedsstaaten wird empfohlen, die EUROPÄISCHE KRANKENVERSICHERUNGSKARTE oder den E-111 VORDRUCK mit sich zu

führen.

TCLanguages kann interessierten Teilnehmern eine Kranken- und Reiseversicherung bei einer spanischen Versicherungsgesellschaft

besorgen.


Verhaltensregeln

Kommt es bei einem Teilnehmer gegenüber seinen Mitschülern, Lehrern etc. zu einem fehlerhaften oder respektlosen Verhalten oder

verstößt er gegen die Schulvorschriften während des Unterrichts bzw. in seiner Unterkunft, wird er von TCLanguages schriftlich und

mündlich über die Konsequenzen, die sein Verhalten haben kann, unterrichtet. Bessert sich das Verhalten nach dieser ersten

Ermahnung nicht, kann der Betreffende gegebenenfalls der Schule verwiesen werden.

Durch den Ausschluss verliert der Betreffende auch jegliches Recht auf Rückerstattungen.

Sämtliche durch diesen Umstand entstandenen Kosten (Entschädigungszahlungen, Geldstrafen usw.) gehen zulasten des Teilnehmers,

bzw. im Fall von Minderjährigen zulasten der Eltern oder des gesetzlichen Vormunds.


Beschwerden und Konfliktlösung

TCLanguages verfügt über die notwendigen Verfahren, damit während des Aufenthalts entstehende Probleme so schnell wie möglich

gelöst werden können.

Der Teilnehmer hat seine Beschwerden schriftlich mitzuteilen und die Schule hat ihm ebenso zu antworten.

Können sich beide Seiten (Schule und Teilnehmer) nicht einigen, kann der Konflikt dem Schlichtungsausschuss der Verbraucherstelle

der Stadtverwaltung unterbreitet werden. Des Weiteren stellt die Schule Interessenten im Sekretariat  das offizielles Beschwerdebuch

der Junta de Andalucía (Regionalregierung) zur Verfügung, das, wie gesetzlich vorgeschrieben, den Kunden jeder öffentlichen

Einrichtung jederzeit zur Disposition stehen muss.

Nach Aufenthaltsende eingereichte Reklamationen oder Beschwerden, die der Schule während des Kurses nicht mitgeteilt und nicht

schriftlich vorgelegt wurden, sodass zu gegebener Zeit keine Lösungen angeboten werden konnten, werden nicht akzeptiert. 


Werbung

TCLanguages ist nicht für Werbung verantwortlich, die Dritte für die Schule machen.

 

Durch die Anmeldung und Teilnahme an einem der Kurse erklärt sich der Teilnehmer mit den auf dieser Seite enthaltenen

Allgemeinen Geschäftsbedingungen einverstanden. 

TCLanguages behält sich das Recht vor, die ihr zur Verfügung stehenden Informationen immer und nur dann, wenn angemessene

Gründe vorliegen, abzuändern.

          

Datenschutz

Gemäß den aktuellen Bestimmungen über die “Dienstleistungen in der Informationsgesellschaft und elektronischen Geschäftsverkehr”

(LSSICE) und in Übereinstimmung mit dem spanischen “Gesetz über den persönlichen Datenschutz” (LOPD), dürfen wir Ihre Daten in

unserer Kundenkartei speichern. Sollten Sie diese nach Beendigung Ihres Aufenthaltes gelöscht haben wollen, so bitten wir Sie, uns

dies per E-Mail (info@tclanguages.com) mitzuteilen.